Oma`s Fischfrikadellen

Fischfrikadellen

Heute gibt es mal eine lang gehegte Kindheitserinnerung, ich wusste das ich das Rezept irgendwo in Papierform hatte, hatte es aber verlegt bzw sehr gut verwahrt und nicht wiedergefunden…
Doch jetzt ist es wieder da und ich musste es sofort kochen und essen. Und weil es soooo leeeecker ist will ich es euch auch nicht vorenthalten.

Zutaten:
400g Seelachsfilet, frisch
200g Matjesfilet, nordische Art
200g Makrele, geräuchert
1 Dose Sardinenfilet in Öl
1 Vollei
3 bis 4 Cornichons
1 kleine Zwiebel
Salz und Pfeffer aus der Mühle
frische Kräuter nach Wahl, klein gehackt
1 kleine Knoblauchzehe
Zubereitung:
Die Zubereitung ist echt simpel wie es damals so war, einfach – schnell – lecker…
Alle Zutaten in Würfel schneiden, bzw hacken und bei dem Fisch gegebenenfalls noch vorhandene Gräten entfernen. Den Fisch sollte man am besten beim Fischdealer seines Vertrauens kaufen.
Sämtliche Fische in einen Mixer geben, die Sardinen incl. dem Öl aus der Dose und gründlich zu einer homogenen Masse pürieren. Die Sardinen sollten die einzige Dosenware sein da sie durch die Lagerung und das Öl „Geschmeidigkeit“ in die Masse bringen.
Der Seelachs ergibt die Frische, der Matjes das leicht salzig-herbe und die Makrele das Raucharoma.
Dann kommen die klein geschnittenen Gurken und Zwiebeln, sowie der Knoblauch und die Kräuter dazu. Nachdem das ganze nochmals püriert wurde wird die Masse mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Wobei sie kaum bis gar keinen Salz brauch weil der Matjes im Normalfall genug mitbringt.
Wer mag kann noch einen Hauch Chilli  hinzufügen  für den „extra Kick“
Dann aus der Masse ca. handtellergroße Klopse formen, bissel platt drücken und in einer heissen Pfanne goldbraun ausbraten.
Advertisements

2 Kommentare zu “Oma`s Fischfrikadellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s