Dinkelvollkorn Ravioli ala Cheffe

Ravioli
Ich bewege mich ja gerne in vielen Welten und Bereichen und bin fast allen positiv gegenüber aufgeschlossen und probiere wahnsinnig gerne neues. Auch experimentiere ich gerne herum und versuche gesundes mit leckeren zu vereinbaren. Ich hatte mal wieder so richtig Lust auf Ravioli, nicht auf die aus der Dose und nicht diese Standartvariante.
Hatte mir also frische Bio/Vollkorn Ravioli gekauft und mich richtig drauf gefreut, es war sehr enttäuschend der Geschmack und die Konsistenz war … da wäre ne Dose schmackhafter gewesen.
Also hab ich mich in die Küche gestellt und meine eigenen Ravioli gemacht.
Weiterlesen

Advertisements

Soup de Coco ala Cheffe

Suppe ala Cheffe
Heute mal wieder ein Rezept aus der kreativen Küche. Ich war so in der Küche am wuseln, am aufräumen und  sortieren…
Da kamen  mir so ein paar Lebensmittel in die Hände die „weg“ mussten und ich überlegte was man daraus sinnvolles machen könnte.
Mit ein paar anderen vorhandenen Sachen entstand dann dieses Rezept…
Weiterlesen

Grüne Kohlrabisuppe

Grüne Kohlrabisuppe
Wusstest ihr eigentlich, das in den Kohlrabiblättern, die viele schon im Laden weg schmeissen, doppelt soviel Vitamin C und sogar 10(zehn) mal so viel Calcium und Eisen steckt wie in der eigentlichen Kohlrabiknolle?
Ich bisher nicht und auch nicht das die Suppe aus den Blättern genausogut wenn nicht noch besser schmeckt…
Weiterlesen

Tomatensoße ala Cheffe

Tomatensoße selbstgemacht
Wer selber einen Garten hat, der kennt das ja. Oftmals wird man reichlich bis mehr als reichlich mit Obst und Gemüse beschenkt und weiss nachher gar nicht mehr wohin damit bzw kann die Sachen nicht mehr sehen.
Diesmal ging es mir mit den Tomaten so, ich konnte die „eimerweise“ ernten und irgendwann hingen sie einem dann zum Hals raus, also musste eine Idee her was mit dem Rest passiert.
Die rettende Idee war dann Soße kochen und abfüllen für später. Weiterlesen

Graupensuppe nach Oma`s Art

Graupensuppe nach Omas Art

Von Sommer kann man zur Zeit ja nicht reden, da habe ich einfach mal in Kindheitserinnerungen geschwelgt und als erstes kam mir dieses Gericht in den Sinn und ich bekam sogleich Lust darauf es mal wieder zu kochen.

Weiterlesen

Ingwer-Koriander Suppe

2015-01-29 17.25.32

Dem Wetter geschuldet und mal wieder einer Idee gibt es heute mal eine Suppe die übrigens sehr lecker ist und auch nach belieben abgewandelt werden kann.
Eigentlich war die Lust auf Kochen nicht so groß, aber was warmes sollte es dann doch schon sein..
aber auf Dosenfutter hatte ich nun absolut keine Lust und auch gar keins im Haus.

 

Zutaten:
400ml Gemüsebrühe aus dem Glas
300ml Wasser
2 „Quadrate“ Chow Mie Nudeln
1 Pckg Sweet Paprika bunt (300g)
1 Dose Wels Lyoner (100g)
1 Stk Ingwer frisch 3cm
1 Pckg Korianderblätter frisch (50g), wenn nicht zu bekommen geht auch getrockneter


Zubereitung:

Den Ingwer schälen und wirklich fein würfeln oder reiben, die Korianderblätter aufrollen und ebenfalls fein hacken, zusammen mit der Brühe und dem Wasser aufsetzen und aufkochen lassen. Das ganze dann so 15-20 Minuten moderat vor sich hin köcheln lassen. Immer mal probieren ob der Sud dem persönlichen Geschmack trifft oder ob er noch etwas länger braucht. Wenn okay den Fond durch ein Sieb giessen um die festen Bestandteile zu entfernen.
In der Zwischenzeit kann man die Paprikas putzen und in kleine Würfel schneiden, ebenso die Lyoner erst in Scheiben, dann in Streifen und zuletzt in Würfel schneiden.
Den reinen Sud wieder in den Topf geben, die Paprikas und Chow Mie Nudeln dazu und aufkochen lassen bis die Nudeln weich sind.
Dann in Suppentassen abfüllen, die Lyonerwürfel darüber verteilen und sofort servieren