Irisches Omlett

mampf217-1

Omletts gibt es ja in hunderten, wenn nicht gar in tausenden Varianten und jedes Land hat da so seine eigenen Vorstellungen.  Dies Rezept eines Irischien Omletts hebt sich aber von allen anderen ab und das Ergebnis ist sowas von lecker und vorallen fluffig, das ist einfach der Hammer.

Zutaten:
4 große Eier, zimmerwarm und möglichst frisch
1 große Kartoffel, gekocht und zerstampft (am besten eine mehlige Sorte)
1 EL Schnittlauch, fein gehackt
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Zitronensaft
Butter/ Öl zum Braten

Zubereitung:
Die Eier trennen, das Eigelb mit der Kartoffel, Schnittlauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer gut verrühren.
Das Eiweiß aufschlagen und vorsichtig unterheben.
Die Butter in einer großen, feuerfesten Pfanne erhitzen und die Eimasse bei mittlerer Flamme etwa 4 Minuten goldbraun braten.  Anschliessend kurz unter einem Oberhitzegrill goldbraun werden lassen.
Am besten sofort servieren, dazu passt dann einm leckerer Salat oder aber auch ein Stück Fleisch gebraten oder gegrillt.

Werbung

Omlette ala Cheffe

mampf156-1

Omletts sind ja eine sehr leckere Sache wenn es mal schnell gehen muss oder man keine große Lust auf ein aufwändiges Gericht hat.  Sie sind schnel gemacht und sehr sättigend und man kann bei den Zutaten seiner Kreativität freien Lauf  lassen. Hier mal eine Variante von mir.

 

Zutaten:
4 Eier
1 Schuss Milch
1 Bund Lauchzwiebeln
300g geräucherten Schinken gewürfelt
Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:
Eine Pfanne auf den Herd heiss werden lassen(am besten eine beschichtete). Die Eier mit der Milch glattrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lauchzwiebeln inclusive des Grüns in feine Ringe schneiden und zusammen mit den Schinkenwürfeln in der heissen Pfanne anbraten. Die Eiermilchmasse dazugeben und die Hitze auf kleine Stufe zurückschalten und die Eimasse langsam stocken lassen. Nicht umrühren oder so, einfach so stocken lassen. Kurz vor dem Servieren noch ein paar Schinkenwürfel darüber verteilen.