Eier brûlée

Eier brûlée
Da bin ich mal wieder durch das Internet gegeistert einfach so ohne Sinn und Ziel..
Ich fand, ich weiss nicht mehr wo, Rezeptvorschläge/Ideen für Eier auf ungewöhnliche Art.
Also hab ich beschlossen diese auszuprobieren, das hier ist die erste Variante.
Crème brûlée  kennt ja wohl jeder, aber was ist mit Eier brûlée ?

Zutaten:
Eier (Menge je nach Personenanzahl)
normalen Zucker oder brauen Rohrzucker
Pfeffer aus der Mühle
bisserl Minze als Deko

Zubereitung:
Die Eier wie ganz gewöhnlich kochen allerdings sollte man sie nicht hart kochen, das Eigelb sollte nicht zu trocken sein.  Zwar schnittfest aber nicht trocken, muss man bisserl rumexperimentieren.
Nach dem Kochen die Eier in Eiswasser abschrecken um den Garprozess abzubrechen, die Eier pellen und halbieren.
Jede Eierhälfte mit einen Dreh aus der Pfeffermühle würzen und anschliessend mit den Zucker großzügig bestreuen.
Die Eierhälften dekorativ anrichten und mit einem Bunsenbrenner den Zucker zum karamelisieren bringen.
Danach sofort, quasi warm servieren, sehr lecker ist dazu eine Deko aus Minzeblätter die einen hervorragenden Kontrast zur Süße bilden und auch optisch was hermachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.