Sloopy Haggis ala Cheffe

Sloopy Haggis

Neulich hatte ich ja mal das Rezept für den Sloopy Joe etwas abgewandelt so das dieser leicht schottisch angehaucht war, da kamen viele Kommentare warum ich nicht Haggis genommen habe wenn ich schon eine schottische Variante des Sloopy Joe`s mache.
Ich hab mir diese Kritik bzw. Anregung zu Herzen genommen und TATA heute gibt es einen echt schottischen Sloopy Joe mit traditionell Haggis.

Zutaten:
2 Stk. Roggen-Dinkel Baguettes
500g traditionell Haggis (vom Haggis Dealer des Vertrauens)
1 größere Kartoffel
2 EL Malt Vinegar
1 Spritzer Wochester
200ml Lammfond
Minzeblätter zur Dekoration

Zubereitung:
Den Haggis je nachdem ob man ihn in der Dose oder im Darm gekauft hat „auspacken“ mit dem Lammfond, dem Malz Essig und den Spritzer Wochester vermengen und einmal aufkochen lassen, danach auf kleinster Stufe ziehen  lassen bzw warmhalten.
Die Kartoffel nicht schälen, sondern nur waschen und dann mit Schale in ca. 1-1,5cm dicke Scheiben schneiden und diese dann im heissen Fett(180Grad) fritteren bis sie goldbraun sind.
Die Baguette aufschneiden, als unterste Lage 3-4 Scheiben der frittierten Kartoffeln, darauf dann eine ordentliche Portion Haggis und als Deko und für den leichten Geschmackskick die frischen Minzeblätter.

Dann nur noch in die Hand nehmen und geniessen 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.