Handkäs nach „Pfälzer Art“

2015-07-07 13.52.42
Heute gibt es mal ein regionales Gericht aus der Rheinland-Pfalz, es gibt wie immer diverse Variationen davon. Bei diesem Rezept hab ich mich von Einheimischen inspirieren lassen und es schmeckt wirklich suuperlecker und ist echt einfach zu machen. Man sollte aber deftige Speisen mögen und auch vor einem kräftigen Geruch nicht zurückschrecken 😉


Zutaten:
8 runde Handkäse (2 Packungen) entweder Mainzer oder Harzer
1 TL Kümmel ganz
1 Zwiebel mittelgroß
1 TL Paprika rosenscharf
1/2 TL Salz grob gemahlen
1/2 TL Pfeffer grob gemahlen
1 Knoblauchzehe mittelgroß
4cl Doppelkorn
0,5l Pfälzer Riesling, z.b, einen 2013’er Loreley Riesling halbtrocken
Butter
4 Scheiben kräftiges Krustenbrot o.ä
Kräuter

Für die „Musik“
Sud der eingelegten Handkäse
3 EL Öl
1 rote Zwiebel
1 Spitzpaprika rot

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden, den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Den Wein, den Korn und die Gewürze miteinander gut vermengen. Den Handkäse am besten in einen Steingut Topf schichten, es geht aber auch eine Porzelanschüssel, und dann mit dem Sud begießen bis die Scheiben völlig bedeckt sind. Dann mit einem Deckel verschließen und für 4 Tage an einen kühlen Ort ziehen lassen.

Nach 4 Tagen den Sud abgiessen, die Paprika in feine Würfel schneiden und zusammen mit dem Öl unter den Sud mischen.  Die rote Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
Auf einem größeren Teller 2 Scheiben kräftiges Brot, z.b. Krustenbrot oder ein anderes dunkles Brot geben, mit Butter bestreichen und mit Kräutern garnieren.
Ein Salatblatt auf den Teller legen, die Zwiebelscheiben darauf verteilen und darauf den Handkäse, anschliessend das ganze mit dem Sud übergiessen.

2 Kommentare zu “Handkäs nach „Pfälzer Art“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.