Couscoustaler mit Ziegenfrischkäse

couscoustaler

Heute mal ein Rezept welches mir während des Dienstes eingefallen ist und ich dann zuhause gleich ausprobieren musste 🙂 Es ist einfach und simpel und trotzdem sehr lecker. Es eignet sich hervorragend so als kleine Vorspeise vorweg oder auch als Beilage zu diversen Gerichten und lässt sich herrlich  variieren.
Auch ein Dank geht am Merci Chef, die mir verschiedene Ziegenkäse Produkte zur Verfügung gestellt haben.

Zutaten:
2 Teile Couscous
2 Teile Wasser
1 Vollei
Kräuter nach Wahl
Ziegenfrischkäse
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Den Couscous in eine Schüssel geben, das Wasser heiss werden lassen und dann über den Couscous schütten. Gründlich miteinander verrühen und dann stehen lassen bis der Couscous die komplette Flüssigkeit aufgesaugt hat und „trocken“ ist.
Es ist dabei egal ob ihr als Maß nun Tassen, Becher oder Schüsseln 😉 benutzt, hauptsache ihr benutzt für beides dasselbe Maß.

Dann das Vollei und die Kräuter hinzugeben und das ganze zu einem kompakten „Teig“ verkneten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche die Masse bis zur gewünschten Dicke ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Diese dann in einer heissen Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten goldbraun und knusprig braten.
Den Ziegenfrischkäse in Scheiben schneiden und auf die Taler legen, wer mag kann dazu noch einen Dip reichen. Z.b. einen Curry-Senf oder auch einen Honig-Senf Dip oder einen anderen nach Wahl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.