vegetarische Paprikas

mampf235-1

Ich bin ja eher der Fleischfan, aber bestimmte Gerichte ohne Fleisch mag ich auch. Dies ist so ein Gericht, es ist auch ohne Fleisch wirklich lecker und macht wirklich satt…

Zutaten:
2 mittelgroße Paprikaschoten
200 ml Brühe
1 Beutel Reis
1 kleine rote Zwiebel
1 kleine Speisezwiebel
2 Knoblauchzehen, möglichst frische
1 Handvoll Cherrytomaten,  so 6-9 Stück
1 TL Tomatenmark
Pfeffer und Salz aus der Mühle
Käse, gerieben

Zubereitung:
Den Reis in ausreichend Salzwasser ziemlich bissfest kochen. Den Backofen auf 200Grad vorheizen.
Bei den Paprikas einen Deckel abschneiden, die Kerne und das weisse entfernen. Beim Deckel den Strunk entfernen und klein schneiden. Ebenso die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden, genauso wie den Knoblauch, die Tomaten vierteln. Alles zusammen dann in der Pfanne anbraten das es noch Biss hat, den Reis dazu geben kurz mit anbraten.
Dann mit der Brühe ablöschen und das Tomatenmark hinzufügen, alles aufköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Die Masse in die Paprikas füllen und diese im eine Auflaufform setzen, einwenig Wasser oder Brühe dazugeben und den Deckel drauf.  Das ganze 20 Minuten im Ofen garen lassen, dann den Deckel abnehmen, die Paprikas mit dem Käse bestreuen und nochmal in den Ofen schieben bis der Käse geschmolzen ist und eine bräunliche Kruste bildet.

Achja, übrig gebliebene Füllung kann am nächsten Tag sehr gut als Beilage zu Fleischgerichten dienen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.