Naan Brot

mampf214-1

Das Naan ist  eine Brotart die in Indien zu fast allen warmen Gerichten und Speisen als Beilage gereicht wird.  Es hat eine fladenartige Form wobei der innere Teil meist flach ist und der Rand etwas höher. Es wir im Gegensatz zu den Chapati mit Joghurt angereichert so das es einen leicht säuerlichen Geschmack bekommt und mit Hefe versetzt damit es aufgeht.
Selbstgemachtes Naan Brot schmeckt tausendmal besser als alles an Naan Brot was man so in den Geschäften kaufen kann.

Zutaten:
500g Mehl
150ml warme Milch
2,5 EL Zucker
2 TL Trockenhefe
1 TL Backpulver
2 TL Öl (Pflanzen- oder Olivenöl)
150ml Vollmichjoghurt, leicht angeschlagen
1 Vollei, leicht angeschlagen
1 Prise Salz

Zubereitung:
Milch in eine Schüssel gießen, 0,5 EL Zucker und Hefe einrühren. An einem warmen Ort ca. 20 Minuten ruhen lassen, bis die Hefe sich aufgelöst hat und die Mischung schaumig wird.
Den Backofen auf 50Grad vorheizen.
Das Mehl in eine große Schüssel geben, 1/2 TL Salz und Backpulver untermischen. 2 EL Zucker, die Milch mit der aufgelösten Hefe, 2 EL Pflanzenöl, den leicht geschlagenen Joghurt und das leicht geschlagene Ei zufügen. Alles gut 10 Minuten durchkneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. 1/4 TL Öl in eine Schüssel geben und die Teigkugel darin herumrollen.
Die Schüssel mit Frischhaltefolie bedecken und den Teig an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen (so dass er sich verdoppelt).
Den Teig erneut durchkneten, in 6 gleichgroße Kugeln teilen und mit einem Tuch bedecken.
Die erste Kugel dünn auswallen (mit etwas Mehl, entweder tropfenförmig oder rund). Eine große beschichtete Pfanne sehr heiß werden lassen (geht auch ohne Fett). Erst, wenn die Pfanne sehr heiß ist den Fladen draufgeben. Auf einer Seite braten, bis er Blasen wirft. Dann noch kurz umdrehen (Vorsicht, jetzt kann das Naan leicht verbrennen!) und die andere Seite kurz bräunen. Die fertigen Naan`s in den Backofen legen zum warmhalten und weitermachen bis der Teig verbraucht ist.
Sehr gut schmecken die Naan`s auch wenn man sie noch warm mit Butter oder Aoli oder dergleichen bestreicht und dann sofort serviert.

Die fertigen Kugeln können übrigens sehr gut in Frischhaltefolie eingewickelt und eingefroren werden. Ca. 1 Stunde wieder auftauen lassen.

2 Kommentare zu “Naan Brot

  1. Ich backe ja auch meist selbst meine Brote, aber beim Naan Brot habe ich bisher immer auf die Supermarktvariante zurückgegriffen, wenn wir indisch gekocht haben. In Zukunft möchte ich das aber auch ändern. Mir schmeckt das Brot eigentlich schon, gerade wenn man es vor dem Essen noch mal kurz in den Backofen schiebt, aber ein frisches Brot ist eben doch noch etwas anderes. Man schmeckt es einfach, wenn Teigwaren schon monatelang in den Regalen liegen. Ich werde das Rezept mal ausprobieren und noch etwas Koriander hinzumischen, weil das Gewürz so gut zu dem Brot passt.

    Gefällt 1 Person

    • probier es aus,
      das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht zumal in den gekauften ob noch Konservierungsmittel etc drinne sind. Du wirst das selbstgemachte lieben und es ist echt kein Aufwand.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.