glasierte Babymöhrchen

glasiertemoehren-1

Nicht grad etwas für Kalorienzähler, aber ansonsten eine echt leckere Beilage zu vielen Gerichten und dazu auch noch schnell gemacht. Man kann natürlich auch normale Möhren nehmen, sie sollte man das aber abschaben und in mungerechte Stücke schneiden sonst dauert das köcheln ziemlich lange und die Gefahr das der Zucker verbrennt ist groß.

 

Zutaten:
250 g Babymöhrchen
80g Butter
40g Zucker
1 Prise Salz
etwas Wasser

Zubereitung:
Wenn man so ein Tütchen Babymöhrchen kauft sind die im normalfalle schon gewaschen und geschabt. Ansonsten, oder wenn man normale Möhren nutzt, die Möhren unter fließendem Wasser gründlich abbürsten, wenn nötig ganz dünn schaben – nicht schälen und bei normalen Möhren selbige in mungerechte Stücken schneiden. 40 g Butter in einem Topf erhitzen, den Zucker hinein geben und unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. Dann die Möhren hineingeben und mit grad eben soviel Wasser begießen, dass sie gerade eben bedeckt sind. Dann salzen und einmal sprudelnd aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und die Möhren zugedeckt langsam gar ziehen lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Am besten zum Schluss den Deckel abnehmen. Den Topf vom Herd nehmen und  die restliche Butter in Flöckchen dazugeben. Den Topf leicht rütteln, damit sich die Butter mit dem sirupartigen Fond verbindet und die Möhren damit überzogen »glasiert« werden. Die Möhrchen auf dem Teller drapieren und mit den restlichen Fond übergiesen und dann sofort servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.